Lichtungen werden Tradition

Hildesheimer Lichtkunst-Festival für 2022 und 2024 gesichert

Hildesheim - Kaum sind die Hildesheimer Lichtungen abgebaut, da macht sich Kurator Klaus Wilhelm Gedanken, was besser oder anders werden soll. Das ist möglich, weil die EVI auch die nächsten zwei Auflagen finanziell unterstützt.

Die Kubenform der Michaeliskirche hat der Künstler Nathaniel Rackowe in seiner Arbeit „Square Prism“ am Hohen Wall für die Lichtungen aufgenommen. Foto: Lars Griebner

Hildesheim - EVI Lichtungen, „das bedeutet gute Laune“, ist Claudia Höhls Resümee…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat 99 Cent, danach 9,90 Euro monatlich

  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel