Solidarität zeigen

Hildesheimer Studierende laden zur Demo fürs Theaterhaus

Hildesheim - Das Theaterhaus fordert eine Erhöhung der institutionellen Förderung durch die Stadt. Nachdem sich zahlreiche Kulturschaffende für den Erhalt eingesetzt haben, planen Studierende Dienstag eine Solidaritätskundgebung.

Geschäftsführerin Uta Lorenz (links) hat wegen Überlastung gekündigt. Das zieht einen Rattenschwanz nach sich, der zur Schließung des Theaterhauses führen könnte. Dienstag wollen auch die Studierenden der Hildesheimer Uni Solidarität für den Erhalt der Spiel- und Produktionsstätte zeigen. Foto: Theaterhaus

Hildesheim - „Der Wegfall des Theaterhauses wäre ein massiver Verlust für die Stadt Hildesheim,…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat 99 Cent, danach 9,90 Euro monatlich

  • Hildesheim
  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel