Beschwerde von Taxifahrern

Hildesheimer Taxiunternehmer regen sich über Knöllchen am Ratsbauhof auf

Hildesheim - Angehörige und Taxifahrer setzen am Ratsbauhof regelmäßig ihre Fahrgäste im absoluten Halteverbot ab – und kassieren dafür Strafzettel. „Ein Unding“, findet Taxiunternehmer Veysel Tuna. Die Stadt verweist auf den Taxenparkplatz.

Ein Taxiunternehmer und ein Geschäftsinhaber werfen dem Stadtordnungsdienst vor, unverhältnismäßig zu handeln. Anscheinend bekommen Taxifahrer Strafzettel, wenn sie Fahrgäste am Ratsbauhof im Halteverbot aussteigen lassen. Foto: Werner Kaiser

Hildesheim - Klingt eigentlich sehr höflich: Taxifahrer halten, um Kunden, die nicht mobil sind,…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat 99 Cent, danach 9,90 Euro monatlich

  • Hildesheim
  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel