Saisonstart mit „Räubern“

Hildesheimer tfn wagt mit „Trilogie“ ein Experiment

Hildesheim - Ein Stoff durch alle Sparten: Schillers „Räuber“ werden in der „Trilogie“ sowohl im Schauspiel wie als Oper und als Choreografie zu sehen sein. Alle Inszenierungen sind verschieden, aber eines haben sie gemeinsam.

Gleich knallt’s im Räuberwald: Weil in Zeiten von Corona Spiegelberg (Jonas Kling, rechts) nicht wie von Schiller vorgesehen erstochen werden darf, muss die Pistole her. Foto: Julia Moras

Hildesheim - Trilogie nennt sich das Konzept, in dem Oliver Graf einen Stoff durch sämtliche…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat 99 Cent, danach 9,90 Euro monatlich

  • Hildesheim
  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel