Neustart nach missglücktem Auftakt

Hildesheimer Welcome Center will Arbeitskräfte in der Region halten

Hildesheim - Kaum hatte das Welcome Center eröffnet, um im In- und Ausland neue Fachkräfte für die Region Hildesheim zu begeistern, kam der Lockdown. Jetzt orientiert sich die Einrichtung neu. Denn die Herausforderungen sind nun ganz andere.

Sie wollen das Welcome Center zum Laufen bringen: Svenja Kreutzkam (Beteiligungsmanagement), Oberbürgermeister Ingo Meyer, Evelyne Beger (Chefin der Agentur für Arbeit), Matthias Ullrich (Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung HI-Reg). Foto: Werner Kaiser

Hildesheim - Als im Februar in der Theaterstraße unter dem Dach von Hildesheim Marketing das…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat 99 Cent, danach 9,90 Euro monatlich

  • Hildesheim
  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel