Hildesheimer Behindertenwerkstätten

Hildesheimer Werkstätten kämpfen um jeden Auftrag

Hildesheim - Lebenshilfe und Lammetal-Werkstätten sind von der Corona-Krise ziemlich ausgebremst worden. Dreiviertel der Beschäftigten dürfen nun zurück an ihren Arbeitsplatz.

Freuen sich über die Rückkehr an ihren Arbeitsplatz bei der Lebenshilfe am Hildesheimer Römerring (von vorne nach hinten): Christiane Meinecke, Anja Niggemann und Ralf Fehr kümmern sich um Krankenhausbettwäsche. Foto: Michael Bornemann

Hildesheim - Das Aufatmen ist groß gewesen: Seit dem 22. Juni dürfen in Niedersachsen in den…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat 99 Cent, danach 9,90 Euro monatlich

  • Hildesheim
  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel