Museum Of Art ruf

Hildesheimer wird Kurator in Cleveland

Hildesheim/Cleveland - Abstand garantiert: Am 4. Mai wollte Gerhard Lutz seinen neuen Posten als Kurator im Cleveland Art Museum antreten. Nun konferiert der frühere Dommuseums-Mitarbeiter vom Wohnzimmer in Ochtersum aus.

Abstand garantiert: Gerhard Lutz in einer Konferenz mit Chefkuratorin Heather Lemonedes Brown. Er unterm Dach in Ochtersum, sie 6600 Kilometer entfernt im Homeoffice in Cleveland, wo der Kunsthistoriker seit dem 4. Mai seinen neuen Arbeitsplatz haben sollte. Foto: Chris Gossmann

Hildesheim/Cleveland - „Und wenn ich geh, dann geht nur ein Teil von mir ...“ – mit diesen Zeilen…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat 99 Cent, danach 9,90 Euro monatlich

  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel