BMW gerät ins Schlingern

Hildesheimerin bei Unfall auf B6 schwer verletzt

Hildesheim - Eine 58-jährige Frau aus Hildesheim ist am Morgen in ihrem BMW auf feuchter Fahrbahn schwer verunglückt.

Eine 58-jährige Hildesheimerin ist am Donnerstagmorgen auf feuchter Fahrbahn schwer verunglückt. Foto: Feuerwehr Hildesheim

Hildesheim - Schwerer Verkehrsunfall am Donnerstagmorgen auf der Bundesstraße 6 in Hildesheim: Um 6.45 Uhr meldeten mehrere Anrufer der Feuerwehr Hildesheim, dass ein Auto ungebremst gegen einen Baum gefahren sei. Auch das Unfallfahrzeug selbst, ein BMW X1, sendete einen automatischen Notruf, einen sogenannten e-Call.

Feuchte Fahrbahn

Es war gegen 6.45 Uhr, als eine 58-jährige Hildesheimerin in ihrem BMW die B6 vom Berliner Kreisel in Richtung Steuerwalder Straße fuhr. Auf Höhe des Hottelner Wegs verlor sie auf feuchter Fahrbahn die Kontrolle über ihr Auto. Sie kam nach rechts von der Straße ab und prallte in ihrem BMW nahezu ungebremst gegen einen Baum. Mehrere Autofahrer stoppten und leisteten erste Hilfe. Sie befreiten die schwer verletzte Frau aus dem Wrack und warteten auf die alarmierten Rettungskräfte.

Als diese eintrafen, sperrten diese die Straße und kümmerten sich um die Fahrerin. Sie wurde in ein Hildesheimer Krankenhaus gebracht. „Die Frau ist schwer verletzt, aber offenbar nicht in Lebensgefahr“, sagte Hildesheims Polizeisprecher Jan Makowski auf HAZ-Nachfrage. Die Strecke blieb für die Zeit der Bergungsarbeiten vollgesperrt. Der BMW hat einen Totalschaden. jkr

  • Hildesheim
  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel