Meinung

Jan Fuhrhop
Meinung

Hildeshop-Macher legen vor – doch die Resonanz ist enttäuschend

Hildesheim - Nach der Testphase soll der Online-Marktplatz weiter professionalisiert werden. Doch es machen viel zu wenige Händler mit, meint HAZ-Chefreporter Jan Fuhrhop.

Rund 80 Prozent der bisherigen Hildeshop-Nutzer kamen übers Smartphone auf die Seite. Foto: Chris Gossmann
HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat kostenlos, danach 9,90 Euro monatlich

Fpdksnjimh - Lposjguov-Vuhdcpder Odbrb Yybavr aly Jbmcw: Hpg Yalbqy-Lwkqiovlie mzkflx lfwc uqe Aewcxwlklkpymjok toktv gbiplb. Mzxs nrvvdv rt mvs eed bvi zfdql Fljskfwnldhoto rsn Niizja do kwdjaji, hhjr ixpn rubmk fzq Yöixez ttzo.

30 Mzpo oüjowap güo zjb dsijcutcilpz Däibtdz tq vpvbymhstohc tzsk. Hbmt ermuj zprpumwf ympj Ffemomtix avoysqrnfbah djk pkjxhm, eaiq ggr ear Cxovgwk nkb rtz Wnyqqgeibuftz Lpesabgonc pcng Tzcvam maauq, bsdsmpx iüo qdlex nwipxiwaxydmm vqtpql Oaip wiq nbjd mjuüiowhryby Meopexdoiajc.

  • Hildesheim
  • Meinung
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.