Kriegsopfer im Irak

Angeschossen: Hildesheimer suchen Hilfe für Iraker

Hildesheim - Eine Nordstemmer Familie hat einen jungen Mann aus dem Irak bei sich aufgenommen. Nun ist sein Bruder im Irak in den Kriegswirren schwer verletzt worden. Nun sucht die Familie Hilfe in Deutschland. Doch der Weg ist steinig.

Daoud Naso vom Asyl e.V. mit Farhad Omar Uske und Ursula Emanuel. Foto: Werner Kaiser

Hildesheim - Anderen helfen, obwohl sie im Ausland leben. Nicht immer einfach. Das zeigt das…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat 99 Cent, danach 9,90 Euro monatlich

  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel