Arbeitsmarkt in Coronazeiten

So gibt’s Hilfe für Freiberufler und Kleinunternehmen in Hildesheim

Hildesheim - Das Gesetz gilt ab sofort, und das Jobcenter kümmert sich darum: Wer wegen der Corona-Krise in seiner Firma mit bis zu fünf Personen oder als Freiberufler in Not gerät, wird unterstützt.

Anlaufstelle für Selbstständige, Kleinunternehmer und Freiberufler: das Jobcenter. Allerdings nur per E-Mail und Anruf. Foto: Norbert Mierzowsky

Hildesheim - Was machen Friseurinnen, Tischlermeister mit ein oder zwei Angestellten oder ein…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat 99 Cent, danach 9,90 Euro monatlich

  • Hildesheim
  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel