Hohnsen-Rundweg soll kommen – Parkplatz bleibt vorläufig, wie er ist

Titel: Kehrwiedergrund Beschreibung: Am Kehrwiedergrund wollte die Verwaltung eigentlich erst 2022 mit der Verschönerungskurs loslegen. Nun soll es deutlich eher losgehen – dafür sind die Vorhaben am Hohnsensee (abgesehen vom Rundweg) in der Priorität nach hinten gerutscht.
Am Kehrwiedergrund wollte die Verwaltung eigentlich erst 2022 mit der Verschönerungskurs loslegen. Nun soll es deutlich eher losgehen – dafür sind die Vorhaben am Hohnsensee (abgesehen vom Rundweg) in der Priorität nach hinten gerutscht.

Von Rainer Breda

Hildesheim. Die Politik hat sich darauf verständigt, wie die Stadt die vier Millionen Euro Geld…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat 99 Cent, danach 9,90 Euro monatlich

  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel