Feuerwehr befreit LKW

Hornburg: Verhängnisvolles Vertrauen in Navigationsgerät

Hornburg - Ein LKW-Fahrer blieb mit seinem Fahrzeug in der Hornburger Altstadt stecken. Die Feuerwehr musste den LKW befreien.

LKW fährt sich in den engen Straßen der Hornburger Altstadt fest. Foto: Christian Gossmann

Hornburg - Ein LKW-Fahrer ignorierte in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag ein Durchfahrtsverbotsschild, folgte seinem Navigationssystem und fuhr in die engen Straßen der Hornburger Altstadt ein. Beim Abbiegen beschädigte er dann eine Hauswand und blieb schließlich in der Straße Vorwerk stecken.

Erst mit Hilfe der hinzugerufenen Feuerwehr konnte der LKW befreit werden und aus den engen Straßen geführt werden. Zum entstandenen Sachschaden und zum eigentlichen Fahrziel des LKW kann die Polizei derzeit keine Angaben machen.

  • Region
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel