Schnellbremsung

Raucher legt ICE bei Sibbesse lahm

Sibbesse - Ein Lokführer musste am Montag einen ICE bei Sibbesse zum Stehen bringen, weil der Rauchmelder Alarm schlug. Die Ursache fand man auf der Toilette.

Eine halbe Stunde stand der ICE bei Sibbesse. erst nach dem die Bremsen abgekühlt waren, konnte der Zug weiterfahren. Foto: Chris Gossmann (Archiv)

Sibbesse - Am Montagabend um 20.30 Uhr musste der InterCity Express von Hildesheim nach Göttingen…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat 99 Cent, danach 9,90 Euro monatlich

  • Region
  • Sibbesse
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.