Verschärfte Regeln

Im Livestream: Niedersachsen stellt seine neue Corona-Verordnung vor

Hannover/Hildesheim - Sie hatte sich verzögert, doch nun gibt es die Details: Das Land Niedersachsen stellt seine neue Corona-Verordnung vor, die flächendeckend 2G einführen soll.

In Niedersachsen gilt künftig eine neue Corona-Verordnung. Die Details werden am Dienstag in einer Pressekonferenz vorgestellt, bei der unter anderem Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) spricht. Foto: Chris Gossmann

Hannover/Hildesheim - Das Land Niedersachsen stellt seine neue Corona-Verordnung vor, die ab dem morgigen Mittwoch gelten soll. Demnach soll es vielerorts zu Zugangsverboten für Ungeimpfte kommen – es soll also flächendeckend 2G gelten.

Die Details der neuen Verordnung stellen Ministerpräsident Stephan Weil (SPD), Sozialministerin Daniela Behrens (SPD), Wirtschaftsminister Bernd Althusmann (CDU) und Kultusminister Grant Hendrik Tonne (SPD) in einer Pressekonferenz vor.

Das Land reagiert mit der neuen Verordnung auf die immer weiter steigenden Inzidenzzahlen in Niedersachsen. Auch im Kreis Hildesheim war die Inzidenz zuletzt immer weiter gestiegen und erreichte am Dienstag den bisherigen Höchstwert der Pandemie.

  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel