Es geht um die Verkehrssicherheit

Im Streit um den neuen Radweg bei Asel spricht jetzt der Landkreis

Asel/Borsum - Im Streit um den Radweg zwischen Asel und Borsumer Wald meldet sich jetzt der Landkreis zu Wort. Radfahrer hatten Landwirten vorgeworfen, zu dicht am Radweg zu ackern.

Der Landwirt hat nach der Stellungnahme des Landkreises nicht unberechtigt seine Ackerflächen zu nah am Radweg zwischen Asel und Borsum beackert. Foto: Hans-Theo Wiechens

Asel/Borsum - Im Streit um den neuen Radweg zwischen Asel und Borsum hat sich jetzt der Landkreis…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat 99 Cent, danach 9,90 Euro monatlich

  • Region
  • Borsum
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel