In Egenstedt fliegt die Handtasche um die Wette

Egenstedt - Handtaschen kann man tragen – man kann sie aber auch werfen. Das haben die Teilnehmer des ersten Handtaschen-Weitwurfs in Egenstedt bewiesen. Es gab feste Regeln und eine Anti-Doping-Beauftragte.

Frieda Eierund ist mit 79 Jahren die älteste Teilnehmerin des Taschen-Weitwurfs. Foto: Mellanie Caglar

Egenstedt - Die Handtasche ist für viele Männer ein Rätsel, für Frauen ist sie ein unverzichtbarer…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat 99 Cent, danach 9,90 Euro monatlich

  • Region
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel