Sexualdelikt

In Nordstemmen Kinder belästigt: Polizei sucht weiter nach dem Täter

Nordstemmen - Ein Mann hat sich in Nordstemmen vor Kindern entblößt. Die Polizei versucht jetzt mit einer Beschreibung, den Täter zu finden.

Die Polizei setzt auf Zeugenangaben, um einen Sexualstraftäter zu finden. Der hatte sich Kindern gezeigt. Foto: Chris Gossmann

Nordstemmen - Die Hildesheimer Polizei ermittelt derzeit, um einen Mann aufzuspüren, der sich am vergangenen Donnerstag vor Kindern entblößt hatte. Der Fall hatte sofort die Bevölkerung in Nordstemmen aufgeschreckt – von ihm wurde auch bei Facebook berichtet. Was war an diesem Tag passiert? Angaben der Polizei zufolge spielte sich das Geschehen so ab: Am 30. Juli entblößte sich der Unbekannte zwischen 15 und 16 Uhr im Bereich der Ladenzeilen in der Straße Lange Maße in Nordstemmen vor zwei Kindern.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei saßen die beiden Mädchen zuvor vor einem Geschäft auf einer Treppe. Drei junge Männer kamen kurze Zeit später vorbei. Zwei von ihnen gingen anschließend in ein Geschäft und ein Mann blieb vor den Mädchen stehen.

Die Mädchen flüchten

Dieser fasste sich daraufhin an sein Geschlechtsteil und nahm exhibitionistische Handlungen an sich vor. Die Mädchen ergriffen die Flucht und informierten sofort ihre Eltern. Die verständigten die Polizei.

So soll der Täter aussehen

Nun liegt eine Beschreibung des Täters vor: Er ist zwischen 16 und 20 Jahre alt, 1,80 bis 1,90 Meter groß, hat eine schlanke Statur und kurze schwarze Haare. Zudem trug er einen Drei-Tage-Bart. Auffällig war seine unreine Haut. Er ist zudem Brillenträger und war mit einer schwarzen Hose, schwarzem T-Shirt bekleidet, auf das ein Drei-Eck gedruckt war.

Die beiden Männer, die sich während der Tat in dem Geschäft aufgehalten haben, werden so beschrieben:

Der Erste hat laut Polizei eine füllige Statur, ist etwa 20 bis 25 Jahre alt, hat dunkle Haare und trägt einen Bart. Zur Tatzeit hatte er ein weißes T-Shirt und eine blaue Jeans an. Der zweite Mann ist dunkelhäutig, schlank und hat dunkle Haare. Er ist etwa 16 bis 20 Jahre alt. Zur Tatzeit war er mit einem weißen T-Shirt und einer blauen Jeans bekleidet.

Vermutlich mit Auto unterwegs

„Das Trio war vermutlich mit einem Fahrzeug unterwegs“, berichtet die Polizei auf Nachfrage der HAZ. Die Ermittler des 6. Fachkommissariats der Hildesheimer Polizeiinspektion suchen weitere Zeugen, die zu dem Vorfall zu den Männern oder dem Fahrzeug Angaben machen können. Zudem möchten die Ermittler mit den beiden Männern, die sich während der Tat in dem Geschäft aufgehalten haben, Kontakt aufnehmen. Diese Zeugen sowie weitere Hinweisgeber können sich bei der Polizei Hildesheim unter der Telefonnummer 05121-939-115 melden.

  • Region
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel