Jüdische Gemeinde

Jüdische Gemeinde Hildesheim: Wolf-Georg von Eickstedt ist tot

Hildesheim - Wolf-Georg von Eickstedt hat sich Jahrzehnte für den Dialog zwischen den Religionen eingesetzt. Nun ist seine mäßigende Stimme in Hildesheim verstummt.

Zeit seines Lebens war Wolf-Georg von Eickstedt auf Dialog und Versöhnung aus. Nun ist der Vorsitzende der jüdischen Gemeinde im Alter von 62 Jahren gestorben. Foto: Chris Gossmann (Archiv)

Hildesheim - Es gab nur wenig, das geeignet war, Wolf-Georg von Eickstedt aus seiner stoischen…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat 99 Cent, danach 9,90 Euro monatlich

  • Hildesheim
  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel