Gast beim Kulturring

Cellistin träumt von der Carnegie-Hall – und tritt in Hildesheim auf

Hildesheim - Das Cello ist ihre Stimme: Raphaela Gromes spielt am 13. Februar beim Hildesheimer Kulturring. Im HAZ-Interview erzählt sie vom Tod ihres Vater, einer besonderen Entdeckung und ihrem Verhältnis zu Kleidern.

Das Cello gehört zu ihr wie ihr Name: Raphaela Gromes spielt seit ihrem 4. Lebensjahr. Am 13. Februar ist sie mit dem Gulda-Cellokonzert zu Gast beim Kulturring im Stadttheater. Foto: Sammy Hart

Warum sitzen Sie barfuß mit Cello auf einem Berg? Oder ist das nur eine Kulisse?

Nein, das Foto ist…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat 99 Cent, danach 9,90 Euro monatlich

  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.