Karriereleiter: Medifox komplettiert das Aufgebot

Hildesheim - Hildesheims erste digitale Jobmesse startet am Montag, 23. September, um 18 Uhr auf den Kanälen der HAZ.

Als letzte noch ausstehende Interview-Partnerinnen für die Karriereleiter haben Elisa Paul und Stefanie Werk von der Hildesheimer Medizin-Software-Firma Medifox zugesagt. Foto: Privat

Hildesheim - Am Montag, 23. September, startet die Karriereleiter, Hildesheims erste digitale Themenwoche. Und sie kommt mit allen wichtigen Themen rund um den Jobeinstieg und zahlreichen Tipps um die Ecke: In der letzten September-Woche heißt es täglich ab 18 Uhr: einschalten!

Die Karriereleiter ist eine kostenlose, digitale Themenwoche, eine Jobmesse im Internet. Dort sollen vor allem junge Menschen, die sich noch beruflich orientieren, aber auch Berufstätige mit Erfahrung, Regeln und Tipps für den Einstieg ins Berufsleben oder eine Umschulung erfahren.

Erste digitale Messe in der Region

Die Karriereleiter ist die erste digitale Messe ihrer Art in der Region. Das Konzept ist simpel: Täglich stehen Experten vor der Kamera und beantworten die Frage eines HAZ-Journalisten. Die Zuschauer können die Gespräche bequem von zu Hause aus über das Internet verfolgen. In den Livestreams auf den sozialen Netzwerken Facebook und Instagram können die Interessierten sogar aktiv in den Vortrag mit eingreifen und Fragen stellen. Als letzte noch ausstehende Interview-Partnerinnen haben nun Elisa Paul und Recruiterin Stephanie Werk von der Hildesheimer Medizin-Software-Firma Medifox zugesagt. Die beiden Frauen stehen HAZ-Redakteur Johannes Krupp Rede und Antwort. Ihr Thema: „Durch Instagram & Co. zum neuen Job.“ Ein Gespräch zwischen Moderator und Experten soll in etwa eine halbe Stunde dauern. Anschließend beginnt eine offene Fragerunde. Dann werden die Fragen der Community gestellt. Oder auch die, die die HAZ-Leser bereits vorab an karriereleiter@hildesheimer-allgemeine.de geschickt haben.

Höhepunkt der Themenwoche wird die einzige Veranstaltung vor Publikum sein: „Ist Hildesheim fit für die Digitalisierung?“ Diese Frage stellt HAZ-Chefredakteur Martin Schiepanski live in der Orangery.

  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel