Aktuelle Zahlen

14 bestätigte Corona-Fälle im Kreis Hildesheim

Kreis Hildesheim - 14 Menschen im Landkreis Hildesheim sind derzeit mit Covid-19 infiziert. Erfreuliches gibt’s in Sachen Quarantäne.

Der Hildesheimer Landkreis und das Gesundheitsamt melden weiterhin 14 Corona-Infizierte in der Region. Foto: Christian Gossmann

Kreis Hildesheim - In der Region Hildesheim hat es zwischen Mittwoch und Donnerstag keine weiteren bestätigten Corona-Fälle gegeben. Damit bleibt es bei aktuell 14 gemeldeten Infektionen mit Covid-19. Das teilte der Landkreis Hildesheim am Donnerstagvormittag mit.

Weiter elf Infizierte in Sarstedt

Mehrere Neuinfektionen, die meisten davon in Sarstedt, sorgten Ende vergangener Woche und am Wochenende für einen Anstieg. Die Zahl der in Quarantäne geschickten Personen konnte dagegen auch am Donnerstag weiter reduziert werden - von 36 am Vortag auf nun 31. Seit Dienstag kamen laut Landkreis nur zwei Neuinfektionen dazu, beide im Hildesheimer Stadtgebiet mit Postleitzahl 31139. Zu den elf Infizierten in Sarstedt kommt ein Corona-Fall aus Bad Salzdetfurth.



Nach wie vor ist aktuell keine der betroffenen Personen über 50 Jahre alt. Einen Fall gibt es in der Altersgruppe von 40 bis 49 Jahren, gleich vier zwischen 30 und 39 Jahren. Jeweils zwei Infizierte sind zwischen 20 und 24 Jahre, zwischen 15 und 19 Jahre und zwischen 14 und zehn Jahre alt. Weiterhin haben sich drei Kleinkinder zwischen null und vier Jahren mit Covid-19 angesteckt.

  • Region
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel