Meinung

Kleine Schritte statt großer Sprung

Hildesheim - Dass es sich lohnt, in die Sanierung der Neustadt zu investieren, ist richtig. Aber vielleicht sollte man vor einer Millionen-Investitionen in Plätze und Straßen besser erst die Orte und Räume besser nutzen – mit Kultur und Treffpunkten, findet HAZ-Redakteur Norbert Mierzowsky.

Nachtwächter auf dem Katzenbrunnen in der Hildesheimer Neustadt: Auch er muss weiter warten, bis die Stadt dort investieren wird. Foto: Chris Gossmann

Hildesheim - Es ist eine bittere, aber wohl auch keine überraschende Nachricht, dass das Land…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat 99 Cent, danach 9,90 Euro monatlich

  • Hildesheim
  • Meinung
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel