Millionenschweres Bauprojekt

Klostersanierung: ein aufwändiges Abenteuer

Lamspringe - Die Sanierung des Klosters Lamspringe kostet 2,5 Millionen Euro wird bis Ende 2022 dauern. Den jahrhundertealten Bau fit für die Zukunft zu machen, ist eine Herausforderung.

„Werte bewahren – Identität stiften“ steht unten auf dem Bauplakat vor dem Konventflügel: So lautet das Motto für die Sanierung des Klosters Lamspringe. Foto: Achim Neubert

Lamspringe - Angefangen hat das Projekt im Sommer dieses Jahres, aber wie lange es dauert, lässt…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat 99 Cent, danach 9,90 Euro monatlich

  • Region
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel