Sprüche, Anmachen, Berührungen

„Können Sie gut lecken?“ – Hildesheimerinnen über sexuelle Belästigung in der Gastronomie

Hildesheim - Kellnern ist ein Traum-Nebenjob. Viel Kontakt mit Menschen, ein verlockendes Trinkgeld, doch es gibt auch die Schattenseite. Besonders Frauen sind immer noch Sprüchen, Anmachen und Berührungen ausgesetzt. Eine sexuelle Belästigung, die sich etabliert hat.

„Kann ich Ihnen noch was Gutes tun?“ – „Ja, das hat aber nichts mit Getränken zu tun“. Solche Sprüche sind für Kellnerinnen an der Tagesordnung. Foto: Clemens Heidrich

Hildesheim - Das Restaurant sei schon fast leer gewesen, erzählt Nina (alle Namen von der…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat 99 Cent, danach 9,90 Euro monatlich

  • Hildesheim
  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel