Mitarbeiter-Studio

Trainieren statt feiern: Kneipe von Eintracht Hildesheim wird zum Fitnessstudio

Hildesheim - Die Mitarbeitenden von Eintracht Hildesheim können jetzt kostenlos und exklusiv in der momentan geschlossenen Vereinsgaststätte an zehn Stationen etwas für ihre Verfassung tun – wie das ankommt.

Krafttraining vor der momentan geschlossenen Theke: Lasse Niemeyer (rechts) schwitzt beim Schrägbankdrücken und Edgard Ruder dahinter an der Station Battle Rope (Ganzkörpertraining mit dicken Seilen). Foto: Werner Kaiser

Hildesheim - Neuerdings geht Lasse Niemeyer jeden Tag schon morgens um 10 Uhr in die Kneipe. Der…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat kostenlos, danach 9,90 Euro monatlich

  • Sport
  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel