Aktuelle Zahlen

Kreis Hildesheim: 84 Corona-Neuinfektionen über das Wochenende

Kreis Hildesheim - Das Gesundheitsamt des Landkreises Hildesheim meldet am Montagvormittag 84 Corona-Neuinfektionen über das Wochenende.

Am Montagmorgen meldet das Kreisgesundheitsamt Hildesheim über das Wochenende 84 Corona-Neuinfektionen. Foto: Werner Kaiser

Kreis Hildesheim - Das Gesundheitsamt des Landkreises Hildesheim meldet am Montagvormittag 84 Corona-Neuinfektionen über das Wochenende. Weil es aber auch 59 Menschen gibt, die seit der letzten Meldung am Freitag als genesen gelten, kletterte die Zahl von 351 als infektiös Geltenden von Freitag auf Montag nur auf 375. Darunter befinden sich zwölf Reiserückkehrer, Freitag waren es 13.



Die Sieben-Tage-Inzidenz sank am Montag leicht auf 84,6 (Sonntag: 85,4) – sie liegt weit unter dem bundesdeutschen Durchschnittswert von 201,1. Der bisher höchste Stand war am 22. Dezember 2020 mit 198 erreicht worden.

14 Menschen aus dem Kreis in Krankenhäusern

In Krankenhäusern liegen derzeit 14 Menschen aus Stadt oder Landkreis. Das ist einer weniger als am Freitag. Diese Zahl umfasst alle Einwohner von Stadt und Landkreis, die wegen einer Corona-Erkrankung in einem Krankenhaus behandelt werden müssen oder in einer Reha-Klinik aufgenommen wurden und aktuell infiziert sind. Und zwar unabhängig vom Standort der Klinik, auch Betroffene in Häusern außerhalb des Landkreises zählen mit.



Auf den Intensivstationen in einem der vier Krankenhäuser in Stadt und Landkreis liegt derzeit laut DIVI-Intensivbettenregister nur eine mit Corona infizierte Person – sie muss aber nicht invasiv behandelt werden. Diese Statistik berücksichtigt ausschließlich Betroffene, die im Landkreis behandelt werden – unabhängig von ihrem Wohnort. Corona-Patienten aus dem Kreis, die in Kliniken wie etwa der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) oder der Universitätsmedizin Göttingen behandelt werden, sind in diesen Daten nicht erfasst.

173 Infizierte in der Stadt Hildesheim

In Hildesheim Stadt sind derzeit insgesamt 173 Menschen mit den Coronavirus infiziert. In Postleitzahlengebieten gliedert es sich wie folgt: 31134: 26 (+6 im Vergleich zu Freitag), 31135: 39 (-1), 31137: 58 (+12), 31139: 32 (+3) und in 31141 sind es 18 (unverändert).



Im Landkreis gibt es die meisten Infizierten in Sarstedt mit 27 (+1). Die anderen Gemeinden im Überblick: Alfeld: 17 (+6), Algermissen: 8 (unverändert), Bad Salzdetfurth: 19 (-1), Bockenem 4 (-4), Diekholzen: 3 (+1), Elze: 15 (-1), Freden: 11 (+2), Giesen: 14 (-5), Harsum: 14 (+3), Holle: 13 (+6), Lamspringe: 2 (unverändert), SG Leinebergland: 21 (-3), Nordstemmen: 21 (+1), Schellerten: 7 (-2), Sibbesse: 3 (unverändert) und Söhlde: 3 (unverändert).

  • Region
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel