Aktuelle Zahlen

Kreis Hildesheim: Es bleibt bei drei Corona-Patienten in Schellerten

Kreis Hildesheim - Weiterhin bleibt Schellerten die einzige Gemeinde mit bestätigten Corona-Infektionen. Der Landkreis meldet keine weitere Neuinfektion.

Die Zahlen bleiben weiter auf einem niedrigen Niveau – auch dank der Hygiene-Maßnahmen. Foto: Chris Gossmann

Kreis Hildesheim - Im Landkreis Hildesheim sind weiterhin drei Menschen mit dem Coronavirus infiziert. Der Landkreis meldete am Donnerstagmittag keine weitere Neuinfektion. Damit hat sich in den vergangenen sieben Tagen nur eine einzige Person neu angesteckt.

Fall-Zahlen bleiben auf niedrigem Niveau

Alle drei aktuell Infizierten wohnen in der Gemeinde Schellerten. Dort waren bereits zwei Personen zwischen 60 und 69 Jahren mit dem Coronavirus infiziert, bevor sich Mitte der Woche ein Pater aus dem Kloster Ottbergen ansteckte.



Eine leise Entwarnung gibt es bei der Zahl der Quarantäne-Fälle: Zuletzt mussten statt zuvor 18 Menschen gleich 27 zu Hause bleiben. Weitere Verdachtsfälle bleiben aber aus, die Zahl stagniert. Am Donnerstag meldete der Landkreis 26 Personen, die unter häuslicher Quarantäne stehen.

  • Region
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel