Aktuelle Coronazahlen

Kreis Hildesheim: Zahl der Corona-Infizierten sinkt

Hildesheim - Die Corona-Zahlen gehen weiter nach unten. In zwei Hildesheimer Postleitzahlengebiete gibt es derzeit keine bestätigten Corona-Fälle mehr – im Landkreis sind die Werte konstant.

Das Gesundheitsamt des Landkreis Hildesheim hat gute Nachrichten am Donnerstag: Keine Neuinfektion mit dem Coronavirus. Foto: Werner Kaiser

Hildesheim - Das Gesundheitsamt des Landkreises Hildesheim meldet für Donnerstag, 1. Juli, keine neuen Corona-Infektion für Stadt und Landkreis Hildesheim. Die Zahl in der Region mit dem Coronavirus infizierten Personen sinkt auf 14, weil zwei Menschen seit Mittwoch neu als genesen gelten. Am Mittwoch hatte es vier Neuinfektionen gegeben. Dass die Sieben-Tage-Inzidenz trotz keiner weiteren Ansteckungen steigt, hat – wie schon mehrfach berichtet – mit den unterschiedlichen Meldezeitpunkten von Gesundheitsamt und Robert-Koch-Institut zutun.

Weniger als 200 Menschen in Quarantäne

Auch die Zahl der in Quarantäne befindlichen Personen sinkt weiter. Waren es am Mittwoch noch 236 Menschen, fällt die Gesamtzahl nun auf genau 200.



Erfreulich ist außerdem, dass derzeit kein Patient in Stadt und Landkreis wegen einer Covid-19-Erkrankung auf einer Intensivstation liegt. Sechs Menschen werden wegen der Folgen ihrer Infektion mit dem Coronavirus in Krankenhäusern stationär behandelt – dieser Wert ist konstant.

Weiterer Stadtteil ohne aktuellen Corona-Fall

Die meisten Corona-Infizierten gibt es im Stadtgebiet Hildesheim mit insgesamt fünf Fällen – am Mittwoch waren es noch sechs. Weil im Postleitzahlengebiet 31135 eine Person als genesen gilt, ist das Gebiet nach dem 31141-Gebiet nun das zweite in der Stadt ohne aktuellen Corona-Fall. Im Bereich 31134 gibt es weiterhin einen Fall, in den Regionen 31137 und 31139 weiterhin jeweils zwei.

Im Landkreis Hildesheim sinkt die Zahl in Sarstedt um einen infektiöse Person auf vier. Alle weiteren Werte sind konstant: Alfeld, Bad Salzdetfurth, Elze, Freden, Harsum, Holle, Lamspringe, Leinebergland, Nordstemmen, Sibbesse, Söhlde und Schellerten sind weiter ohne Fall. In Algermissen bleibt es bei einem Fall, genau wie in Bockenem und Giesen. In Diekholzen gibt es am Donnerstag ebenfalls keine Veränderungen, es bleibt bei zwei Infizierten.

  • Region
  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel