Statistik des Gesundheitsamts

Kreis Hildesheim meldet am Dienstag eine Corona-Neuinfektion

Kreis Hildesheim - Die Zahl der Corona-Fälle im Kreis Hildesheim sinkt weiter. Das Gesundheitsamt meldete am Dienstag lediglich eine Neuinfektion. Zuletzt gab es Mitte März so wenig Corona-Patienten.

Die Zahl der Corona-Fälle im Kreis Hildesheim sinkt weiter. Foto: Werner Kaiser

Kreis Hildesheim - Die Zahl der Corona-Infektionen im Kreis Hildesheim sinkt weiter. Das Gesundheitsamt meldete am Dienstag lediglich eine Neuinfektion.



Zugleich gelten 25 weitere Personen als genesen. Damit sinkt die Zahl der aktuell als infektiös geltenden Menschen auf 217. Weniger waren es zuletzt am 11. März (207). Die sehr niedrige Zahl der Neuinfektionen kann auch an dem langen Wochenende mit Feiertag liegen. An freien Tagen wird in der Regel weniger getestet, was im Anschluss dann für geringere Fallzahlen sorgt.

Zwölf Patienten aus Kreis Hildesheim im Krankenhaus

Doch auch insgesamt geht der Trend nach unten. Die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Hildesheim ist am Dienstag auf einen neuen Tiefstand gesunken.

Unverändert werden zwölf Corona-Patientinnen und -Patienten aus dem Kreis Hildesheim im Krankenhaus behandelt. Laut DIVI-Intensivregister liegen derzeit noch zwei Corona-Patienten auf Intensivstationen, einer davon wird invasiv beatmet. Auch die Zahl der Menschen in Quarantäne sinkt weiter: von 777 am Montag auf 708 am Dienstag.

127 Corona-Fälle in Hildesheim

In Hildesheim gibt es laut amtlicher Statistik aktuell 127 Corona-Fälle, 20 weniger als am Vortag. Diese verteilen sich wie folgt auf die Postleitzahlen-Gebiete: 31134 (18), 31135 (33), 31137 (46), 31139 (19), 31141 (11).



In den Städten und Gemeinden im Hildesheimer Umland gibt es folgende Corona-Fälle: In Alfeld 10 , in Algermissen 8, in Bad Salzdetfurth 2, in Bockenem 11 (jeweils unverändert), in Elze 2 (-1), in Giesen 4, in Harsum 5, in Lamspringe 4, in der Samtgmeinde Leinebergland 3 (jeweils unverändert), in Nordstemmen 8 (-2), in Sarstedt 15, in Schellerten 2, in Sibbesse 6 (jeweils unverändert), in Söhlde 10 (-1). In Diekholzen, Freden und Holle gibt es weiterhin derzeit keine bekannten Corona-Fälle.

  • Region
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel