Statistik des Gesundheitsamts

Corona-Neuinfektionen im Kreis Hildesheim: Niedrigster Wert seit Mitte Oktober

Kreis Hildesheim - Der Landkreis Hildesheim hat am Montag sieben neue Corona-Infektionen gemeldet. Es ist der niedrigste Wert seit dem 14. Oktober.

Sieben neue Corona-Infektionen hat der Landkreis am Montag gemeldet. Foto: HAZ-Archiv

Kreis Hildesheim - Der Landkreis Hildesheim hat am Montag sieben neue Corona-Infektionen gemeldet. An Montagen ist die Zahl der Infizierten meist geringer als sonst, da am Wochenende weniger Tests gemacht werden. Am Montag vor einer Woche lag die Zahl der Neuinfizierten allerdings noch bei 28 und damit viermal so hoch. Es ist der niedrigste Wert seit dem 14. Oktober.

Auch die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Hildesheim ist deutlich gesunken. Sie ist laut Landesgesundheitsamt auf dem niedrigsten Wert seit vier Wochen. Die Gesamtzahl der Corona-Fälle ist nun auf 2762 gestiegen, 340 davon sind infektiös. 2372 Menschen gelten inzwischen als genesen, 50 Patienten sind seit Ausbruch der Pandemie an einer Corona-Infektion verstorben.

Zahl der Menschen in Quarantäne geht zurück

1827 Menschen sind aktuell in Quarantäne, 38 weniger als am Vortag. 42 Menschen sind aktuell mit einer Corona-Infektion im Krankenhaus. Die meisten Patienten, nämlich 60, kommen aus der Altersgruppe der 50- bis 59-Jährigen. Es folgt die Gruppe der 20- bis 29-Jährigen (57).

Die Corona-Fälle verteilen sich wie folgt auf die Städte und Gemeinden: Alfeld (13), Algermissen (drei), Bad Salzdetfurth (32), Bockenem (16), Diekholzen (sechs), Elze (sieben), Freden (3), Giesen (6), Harsum (9), Hildesheim (158, davon 71 im Postleitzahlen-Gebiet 31137, je 26 in den Gebieten 31134 und 31135, 23 im Bereich 31139 und 12 im Gebiet 31141), Holle (11), Lamspringe (19), Leinebergland (11), Nordstemmen (4), Sarstedt (18), Schellerten (4), Sibbesse (5), Söhlde (15).

  • Region
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel