Statistik des Gesundheitsamts

Kreis Hildesheim meldet zwei Corona-Neuinfektionen über das Wochenende

Kreis Hildesheim - Der Landkreis Hildesheim hat am Montag zwei Corona-Neuinfektionen gemeldet. Die Zahl der infektiösen Menschen im Kreis sinkt damit weiter.

Das Hildesheimer Gesundheitsamt hat am Montag zwei Neuinfektionen gemeldet. Foto: Werner Kaiser

Kreis Hildesheim - Der Landkreis Hildesheim hat am Montag zwei Corona-Neuinfektionen gemeldet. Es handelt sich dabei um die Fallzahlen von insgesamt drei Tagen, da das Gesundheitsamt am Wochenende derzeit keine Zahlen meldet. Am Montag vor einer Woche gab es noch fünf Neuinfektionen. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt aktuell bei 2,2.

Elf weitere Menschen gelten zugleich als genesen. Damit sinkt die Zahl der derzeit infektiösen Menschen um neun auf 20. Im Krankenhaus liegen derzeit sechs Corona-Patientinnen und -Patienten. Zwei Corona-Patienten werden laut DIVI-Intensivregister auf der Intensivstation behandelt, invasiv beatmet werden muss momentan niemand. In häuslicher Quarantäne befinden sich 288 Menschen, 13 weniger als noch am Freitag.



Mit Blick auf die Altersgruppen gibt es die meisten Infektionen bei den 0- bis 9-Jährigen – insgesamt fünf. Auch in den anderen Altersgruppen gibt es Fälle im niedrigen einstelligen Bereich. Zwischen 15 und 24 Jahren ist niemand positiv getestet. Dafür gibt es seit Langem wieder einen Fall bei den Über 80-Jährigen.

12 Corona-Fälle in der Stadt Hildesheim

12 Corona-Fälle gibt es aktuell in der Kreisstadt Hildesheim, vier weniger als am Freitag. Sie verteilen sich wie folgt auf die Postleitahlengebiete: 0 in 31134 (-1), 3 in 31135 (unverändert), 5 in 31137 (-5), 4 in 31139 (-1). Im Bereich 31141 gibt es nach wie vor keinen Corona-Fall.


Coronavirus im Kreis Hildesheim: Alle Informationen auf einen Blick


Folgende Städte und Gemeinden im Landkreis sind aktuell Corona-frei: Alfeld, Bad Salzdetfurth, Bockenem (-1), Diekholzen, Elze, Freden, Giesen, Harsum, Holle (-2), Lamspringe, Nordstemmen, Schellerten, Sibbesse und Söhlde. Auf die übrigen Kommunen verteilen sich die Corona-Fälle wie folgt: einer in Algermissen (+1), einer in der Samtgemeinde Leinbergland (-1), sechs in Sarstedt (+1).

Neue Impfzahlen

Geimpft wurden in der vergangenen Woche insgesamt 246 903 Menschen, in der Vorwoche waren es noch insgesamt 228 058. Vollständig geimpft sind 96 218 Menschen, zuvor waren es 82 989. Diese Zahlen bilden die Situation jedoch noch nicht vollständig ab, weil dem Kreis bislang keine Impfzahlen von Betriebs- und Privatärzte vorliegen.

  • Region
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel