Polizeibericht

Ladendieb auf frischer Tat ertappt

Hildesheim - Aufmerksame Zeugin spricht den Täter an und holt Hilfe. Die Polizei ist kurz darauf vor Ort.

Die Polizei ergriff den Ladendieb kurz nach der Tat Foto: Christian Gossmann

Hildesheim - Mit Hemden und T-Shirts in der Tasche wollte sich ein 37-jähriger Mann aus Bad Hersfeld am Donnerstag gegen 9.30 Uhr in der Hildesheimer Bernwardstraße davonmachen, ohne zu bezahlen. Doch eine Zeugin hatte beobachtet, wie der Mann die Klamotten von einem vor einem Geschäft aufgestellten Kleiderständer nahm und sprach ihn an. Als er behauptete, alles ordnungsgemäß bezahlen zu wollen, sich dann aber in Richtung Jan-Pallach-Straße entfernte, verständigte die 34-Jährige eine Angestellte in dem betroffenen Laden, welche wiederum die Polizei rief. Die Beamten der Innenstadtwache, unterstützt von Streifenwagenbesatzungen, konnten den 34-Jährigen aus Bad Hersfeld in der Straße Butterborn stellen.

Diebesgut im zweistelligen Wert

Sie gaben das Diebesgut, im Wert eines mittleren zweistelligen Betrages, an das Geschäft zurück. Der 37-jährige wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entlassen. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

  • Hildesheim
  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel