Polizei sucht Täter

Ladendieb schlägt Aldi-Mitarbeiter in Hildesheim und flieht

Hildesheim - Die Polizei sucht nach einem gewalttätigen Ladendieb: Aufmerksame Aldi-Mitarbeiter hatten versucht ihn aufzuhalten – ohne Erfolg.

Die Polizei sucht nach einem Ladendieb, der in der Drispenstedter Straße zugeschlagen haben soll. Foto: Christian Gossmann

Hildesheim - Die Polizei Hildesheim sucht nach einem etwa 35 Jahre alten Mann, der am Montag im Aldi-Markt in der Drispenstedter Straße Waren gestohlen und einen Mitarbeiter des Markts attackiert haben soll.

Prall gefüllte Tüte

Es war 14.15 Uhr, als der Unbekannte mit einer vollen schwarzen Sporttasche sowie einer prall gefüllten pinkfarbenen Plastiktüte in den Händen die Kassen passierte. Als eine Mitarbeiterin des Markts den Mann festhalten und kontrollieren wollte, reagierte der sofort aggressiv. Der Unbekannte schubste sie weg und rannte aus dem Geschäft. Zwei Kollegen der Frau liefen sofort hinterher, einer von ihnen bekam den Flüchtigen tatsächlich zu fassen – der Täter schlug dem Mitarbeiter jedoch gegen das Ohr und konnte entkommen. Welche Waren der Dieb gestohlen hat, ist noch nicht klar.

Russische Flüche

Nach Angaben der Zeugen ist der Mann etwa 35 Jahre alt und zirka 1,80 Meter groß. Er soll klares Deutsch gesprochen, aber auf Russisch geflucht haben. Der Gesuchte hat eine eher korpulente Figur und ein rundliches Gesicht, war laut Zeugen insgesamt eine gepflegte Erscheinung. Bei der Tat soll er eine schwarz-weiß-graue Tarnfleckhose sowie eine schwarze Jacke und eine schwarze Wollmütze getragen haben.

  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel