15. Spieltag

Last-Minute-Sieg für Einum und Big Points für Hasede

Hildesheim - Almstedt feiert Kantersieg und dezimierte Drispenstedter müssen sich deutlich beim Tabellenführer geschlagen geben.

Energisch aber fair. Hasede-Spieler Tim Steinmeyer mit einer Grätsche gegen den Gehrden-Spieler Ramzi Ouro-Tagba. Foto: Sascha Brandis

Hildesheim - In den Bezirksliga Staffeln 4 und 5 fanden auch insgesamt vier Begegnungen statt. Der Rest wurde aufgrund der Wetterbedingungen abgesagt.

Staffel 4

TuS Hasede – SV Gehrden 3:2 (3:0).Der TuS Hasede konnte sich im Heimspiel gegen den SV Gehrden am Ende nicht unverdient mit 3:2 durchsetzen. Das Team von Milano Werner war von Beginn an besser im Spiel und verpasste in Person von Marcel Goslar bereits nach wenigen Sekunden das 1:0. Danach erspielten sich die Haseder einige Chancen und gingen nach einer schönen Kombination in Führung. Kurz vor der Pause legte der TuS dann noch zwei Treffer nach und gestaltete das Ergebnis deutlich. Nach dem Seitenwechsel kam Gehrden deutlich besser aus der Kabine und erzielte binnen weniger Minuten zwei Tore. Doch die Gastgeber verteidigten in der Folge leidenschaftlich und konnten die knappe 3:2-Führung dank der geschlossenen Mannschaftsleistung über die Zeit bringen.Tore: 1:0 Burhan Yener (18.), 2:0 Nico Groppold (44.), 3:0 Tim Utermöhle (45.), 3:1 (50.), 3:2 (54.). Zuschauer: 135

SC Hemmingen-Westerfeld – SC Drispenstedt 6:0 (1:0).Mit einer sehr dünnen Personaldecke reiste der SC Drispenstedt zum Spitzenreiter vom SC Hemmingen-Westerfeld. In der ersten Halbzeit hielten die Drispenstedter noch gut dagegen und ließen nur einen Treffer des überlegenen Gastgebers zu, auch weil Torhüter Christian Busche glänzend parierte. Im zweiten Durchgang fiel dann schnell das 2:0 und das Spiel war auch aufgrund der Spielanteile entschieden. Die Gäste mussten früh ihren einzigen Auswechselspieler bringen und die Kräfte ließen mit zunehmender Spielzeit immer mehr nach. In den letzten zehn Minuten drehte der Spitzenreiter noch einmal auf, erzielte vier weitere Treffer und gestaltete das Ergebnis deutlich, welches am Ende auch in der Höhe verdient war.Tore: 1:0 Christopher Schultz (22.), 2:0 Fahad Barakzaie (55.), 3:0 Michael Gerlach (80.), 4:0+5:0 Pascal Sakaluk (83.+86.), 6:0 Fahad Barakzaie (89.).

TSV Bemerode – SV Einum 2:3 (0:1).Ohne den erkrankten SV-Coach Marcel Hartmann reiste Einum nach Bemerode und musste erstmal feststellen, dass nicht auf dem Rasen-, sondern auf dem Kunstrasenplatz gespielt wird. Nach anfänglichen Problemen kam Einum mit Co-Trainer Björn Zimmermann besser in die Begegnung und ging verdient in Führung. Tobias Wahlandt traf nach Pass von Nils-Simon Riebesell. Nach dem Pausentee verschliefen die Einumer allerdings den Anfang der zweiten Hälfte. Bemerode konnte das Spiel binnen kürzester Zeit drehen und führte plötzlich 2:1. Kurz darauf vereitelte SV-Schlussmann Alexander Pohl eine Riesenmöglichkeit des Gastgebers. In der Schlussphase kam dann die Zeit von Riebesell, der zunächst mit einem abgefälschten Schuss auf 2:2 stellte. Mit der letzten Aktion des Spiels traf Riebesell auch noch zum 2:3 und machte den Auswärtssieg perfekt. Keine tolle Nachrichten außerhalb des Platzes: Während des Spiels wurde in die Kabinen eingebrochen.

Staffel 5

MTV Almstedt – TSV Holenberg 9:0 (4:0).Die stark dezimierten Gäste aus Holenberg überlegten im Vorfeld, erst gar nicht in Almstedt anzutreten. Doch mit der letzten Elf stellte man sich dem Gastgeber und musste am Ende eine deutliche Auswärtsniederlage hinnehmen. Die Mannschaft von Benjamin Sage war den Gästen in allen Belangen überlegen und verpasste sogar einen höheren Heimsieg. Brin Van-Ditzhuyzen und Erik Röbbelen glänzten jeweils mit einem Dreierpack. Tore: 1:0 Brian Van-Ditzhuyzen (5.), 2:0+3:0+4:0 Erik Röbbelen (12.+34.+36.), 5:0 Brian Van-Ditzhuyzen (48.), 6:0 Ben-Ole Beißner (54.), 7:0 Brian Van-Ditzhuyzen (63.), 8:0 Niklas Rasche (64.), 9:0 Mika Weiser (70.). Zuschauer: 120

Verfasser: Paul Wolfinger

  • Sport
  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.