Zwischen Dreieck Salzgitter und Börde

Ein Toter und ein Schwerverletzter nach Auffahrunfällen auf der A7

Derneburg - Auf der Autobahn  7 zwischen dem Dreieck-Salzgitter und der Raststätte Hildesheimer Börde hat es am Mittwoch zwei schwere Unfälle nacheinander gegeben. Die Fahrtrichtung war bis zum frühen Abend gesperrt.

Ersten Angaben zufolge soll der Fahrer dieses 7,5-Tonners ungebremst auf einem am Stauende stehenden Sattelzug aufgefahren sein. Foto: Rudolf Karliczek

Derneburg - Auf der A 7 in Fahrtrichtung Norden zwischen dem Dreieck Salzgitter und der Raststätte…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat 99 Cent, danach 9,90 Euro monatlich

  • Region
  • Derneburg
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel