Nominiert für Leipziger Buchpreis

Maren Kames: „Goethe hat auch mal Mist geschrieben“

Hildesheim - Maren Kames hat in Hildesheim Literarisches Schreiben studiert. Ihre Nominierung für den Preis der Leipziger Buchmesse kam überraschend. Im Interview spricht sie über Hitlisten, das Verletztwerden und David Bowie.

Maren Kames ist von der Nominierung überrascht worden. Ob sie den Buchpreis nächste Woche letztlich erhält, steht in den Sternen. Aber die 35-Jährige glaubt an bestimmte Vorzeichen. Foto: Dirk Skiba

Hildesheim - Maren Kames hat in Hildesheim Literarisches Schreiben studiert. Ihre Nominierung für…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat 99 Cent, danach 9,90 Euro monatlich

  • Hildesheim
  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.