Polizei sucht Zeugen

Mehrere tausend Euro Schaden: Unbekannte erbeuten Elektro-Werkzeuge

Hildesheim/Diekholzen - Sie brachen zwei Transporter auf, bei zwei weiteren blieb es beim Versuch – Unbekannte haben in Hildesheim und Diekholzen Elektro-Werkzeuge erbeutet.

In einem Fall beobachtete ein Augenzeuge die Täter – doch nach Autoaufbrüchen in Hildesheim und Diekholzen hofft die Polizei auf weitere Hinweise. Foto: Christian Gossmann (Symbolbild)

Hildesheim/Diekholzen - Sie brachen zwei Transporter auf, bei zwei weiteren blieb es beim Versuch – Unbekannte haben in Hildesheim und Diekholzen Elektro-Werkzeuge erbeutet.

Wie die Polizei am Montag mitteilte, öffneten die Täter zwischen Donnerstag, 17 Uhr, und Freitag, 7.30 Uhr, gewaltsam die Hecktür eines Fiat Ducato, der in der Borcholtsstraße in Drispenstedt abgestellt war. Aus dem Fahrzeug nahmen sie Elektro-Werkzeuge im Wert von mehreren tausend Euro mit.

Im niedrigen vierstelligen Bereich liegt der Schaden in Diekholzen. Auf dem Parkplatz des Tennisclubs im Heideweg brachen Unbekannte zwischen Donnerstag, 18.30 Uhr, und Freitag, 6.30 Uhr, eine fest installierte Kiste auf der Ladefläche eines Pritschen-Transporters auf. Ihre Beute auch in diesem Fall: Elektro-Werkzeuge.

Zeuge beobachtet Täter

Zwischen Freitag, 18.30 Uhr, und Sonntag, 18 Uhr, versuchten Unbekannte am Marienburger Platz in Hildesheim erfolglos, die Heckklappe eines Mercedes-Sprinters aufzubrechen.

In einem weiteren Fall wurden die Täter gestört: Ein Augenzeuge beobachtete zwei Männer, die am späten Sonntagabend gegen 23 Uhr auf dem real-Parkplatz am Hildesheimer Cheruskerring die Beifahrerscheibe eines Mercedes einschlagen wollten. Als die Männer bemerkten, dass sie beobachtet wurden, flüchteten sie auf dem Rad in Richtung Senkingstraße. Eine sofortige Fahndung mit mehreren Streifenwagen blieb ohne Erfolg. Laut Polizei sollen die beiden Täter dunkel gekleidet und etwa 18 Jahre alt gewesen sein.

Hinweise nehmen die Ermittler unter 0 51 21/939-115 entgegen.

  • Region
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel