Lebensbedrohliche Verletzungen

Messerattacke an der Oper in Hannover: Polizei nimmt einen Verdächtigen fest

Hannover - Schneller Ermittlungserfolg der Polizei: Nur einen Tag nach der blutigen Messerattacke an der Oper in Hannover ist ein Verdächtiger festgenommen worden. Er soll am frühen Sonntagmorgen auf zwei junge Männer eingestochen haben, ein Opfer erlitt dabei lebensbedrohliche Verletzungen.

Der jetzt Festgenommene soll am frühen Sonntagmorgen im Streit mit einem Messer auf zwei junge Männer eingestochen haben. Der lebensgefährlich verletzte 20-Jährige brach danach im Bus-Wartehäuschen neben dem GOP zusammen. Foto: Christian Elsner - HAZ / NP

Hannover - Die Polizei Hannover hat einen Verdächtigen identifiziert, der am frühen Sonntagmorgen…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat 99 Cent, danach 9,90 Euro monatlich

Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel