Metronom: Massive Einschränkungen im Landkreis

Kreis Hildesheim - Wegen umgestürzter Bäume zwischen Hannover und Uelzen kommt es auch im Landkreis Hildesheim zu erheblichen Verzögerungen von Metronom-Zügen

Ein Metronom steht bei Elze (Archivfoto). Foto: Julia Moras

Kreis Hildesheim - Massive Einschränkungen auf den Strecken des Nahverkehrsunternehmens Metronom: Wegen umgestürzter Bäume zwischen Hannover und Uelzen müssen auch Fahrgäste aus dem Landkreis Hildesheim, die in Sarstedt, Nordstemmen, Elze oder einem anderen Bahnhof auf der Nord-Süd-Strecke zusteigen wollen, mit teils erheblichen Verspätungen rechnen. Das hat die Pressestelle von Metronom mitgeteilt.

Die Strecke Hannover-Uelzen sei voraussichtlich bis Mitternacht voll gesperrt. Ersatzweise seien Busse im Einsatz. Die Vollsperrung wirke sich auch auf die Strecke Hannover-Göttingen aus. „Hier gibt es erhebliche Verspätungen in beide Richtungen“, heißt es in einer Mitteilung. „Wir bitten alle Fahrgäste um Geduld beziehungsweise die Nutzung anderer Reisemöglichkeiten, wenn irgendwie möglich“, heißt es von Metronom.

  • Region
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel