„Sehr unglückliche Zustände“

Nach Gasleck und Feuerwehr-Einsatz: Hildesheimer Mieter sitzen seit zwei Wochen im Kalten

Hildesheim - Kein warmes Wasser, keine Heizung – so geht es Mietern in Hildesheim nach einem Gasleck samt anschließendem Feuerwehreinsatz seit nunmehr zwei Wochen. Hängt’s an der Kontaktaufnahme zur EVI? Darüber gibt es verschiedene Ansichten. (mit Kommentar)

Mieter Tobias Schön arbeitet im Homeoffice. In seiner Wohnung wird es wegen der fehlenden Heizung immer kälter Foto: Christian Harborth

Hildesheim - In der Posthofstraße 13 sitzen mehrere Mietparteien seit einem Feuerwehreinsatz vor…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat 99 Cent, danach 9,90 Euro monatlich

  • Hildesheim
  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.