Zwei Monate Fahrverbot

Mit Tempo 111 durch Alfeld: Polizei stoppt Raserin

Alfeld - Die Alfelder Polizei hat eine Autofahrerin geblitzt, die innerorts mit Tempo 111 durch Alfeld gerast ist. Auch ein weiterer Fahrer war deutlich zu schnell unterwegs.

Die Alfelder Polizei hat eine Autofahrerin gestoppt, die mit Tempo 111 durch Alfeld gerast ist. Foto: Chris Gossmann

Alfeld - Die Polizei hat eine Autofahrerin geblitzt, die innerorts mit Tempo 111 durch Alfeld gerast ist. Auch ein weiterer Fahrer war deutlich zu schnell unterwegs.

Bußgeld, Fahrverbot, Punkte in Flensburg

Polizisten des Kommissariats Alfeld kontrollierten am Mittwoch zwischen 10.30 und 12 Uhr den Verkehr auf der Straße „Ziegelmasch“ und stoppten dabei gleich mehrere Temposünder. Während zwei Fahrer mit einem Verwarngeld davon kamen, muss eine 46-jährige Alfelderin ein Bußgeld von 280 Euro zahlen, zwei Monate ihren Führerschein abgeben und sie bekommt zwei Punkte in Flensburg – die Frau war mehr als doppelt so schnell unterwegs als erlaubt.

Ein 28-jähriger Fredener, der mit Tempo 90 an den Polizisten vorbeirauschte, bekommt ein Bußgeld von 160 Euro und muss sich nun auf einen Monat Fahrverbot sowie einen Punkt in Flensburg einstellen.

  • Region
  • Alfeld
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel