Geschwindigkeitskontrolle

Mit Tempo 87 in der 30er-Zone auf der Bundesstraße 6 in Rhene

Rhene - Die Polizei hat auf der Bundesstraße 6 in Rhene insgesamt 141 Autofahrerinnen und Autofahrer erwischt, die zu schnell unterwegs waren. Ein Fahrer überschritt die Höchstgeschwindigkeit um 57 Stundenkilometer.

Die Polizei hat insgesamt 141 Fahrer erwischt, die die Höchstgeschwindigkeit überschritten haben. Foto: Chris Gossmann/HAZ-Archiv

Rhene - Die Polizei hat am vergangenen Freitag die Geschwindigkeit von Autos in Rhene (Samtgemeinde Baddeckenstedt) auf der Bundesstraße 6 gemessen. In einer 30er-Zone in der sogenannten Rhener Kurve konnten knapp 1180 Fahrzeuge gemessen werden, wie die Polizei erst am Dienstag mitteilte.

Insgesamt ergab die Messung 141 Überschreitungen der zulässigen Höchstgeschwindigkeit. Der gemessene Höchstwert an diesem Tag lag bei 87 Stundenkilometern. Fünf Fahrer müssen mit einem Fahrverbot rechnen.

Polizei will weiter messen

Die zuständige Polizei Salzgitter kündigte an, auch weiterhin konsequent die Geschwindigkeit zu kontrollieren. Zu hohe Geschwindigkeit sei nach wie vor die Hauptunfallursache.

  • Region
  • Rhene
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel