Moritzberger Kaufleute kämpfen um Existenz

Hildesheim - Die seit Anfang Juni andauernde Straßensperrung rund ums Phoenixgelände hat für die anliegenden Geschäfte Folgen: Um ein Drittel sei sein Umsatz seit Juni bereits eingebrochen, sagt Rewe-Betreiber Wilhelm Hennigs.

Terrasse mit Baustellen-Blick: Vor dem „Schulz am Phoenix“ sind derzeit kaum Gäste anzutreffen. Foto: Werner Kaiser

Hildesheim - Die seit Anfang Juni andauernde Straßensperrung ums Phoenixgelände hat für die…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat 99 Cent, danach 9,90 Euro monatlich

  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel