Zeugen gesucht

Motorradfahrer bei Unfall verletzt – Verursacher flüchtet

Elze - Ein Lkw hat am Mittwochnachmittag ein Auto bei Elze geschnitten. Daraufhin fuhr ein Motorradfahrer auf und stürzte. Die Polizei bittet um Zeugen-Hinweise.

Bei dem Unfall nahe Elze verletzte sich ein Motorradfahrer – die Polizei sucht Zeugen und den Verursacher. Foto: Chris Gossmann/HAZ-Archiv

Elze - Die Polizei sucht Zeugen eines Verkehrsunfalls nahe Elze am frühen Mittwochnachmittag. Ein weißer Lastwagen mit hannoverschem Kennzeichen hatte einen Auffahrunfall provoziert, bei dem ein Motorradfahrer leicht verletzt wurde.

Lkw zieht plötzlich zurück

Gegen 13.45 Uhr am Mittwoch war das Fahrzeug auf der Bundesstraße 1 in Richtung Elze unterwegs. An der großen Kreuzung zur B3 ordnete sich der Lkw rechts auf den Abfahrtsstreifen ein, zog dann aber unvermittelt nach links und zurück auf die B1. Eine hinter ihm fahrende Frau konnte mit einer Vollbremsung einen Zusammenprall verhindern, der Motorradfahrer hinter ihr schaffte das nicht mehr. Er fuhr auf das Auto der Frau auf und stürzte dabei. Er verletzte sich leicht, das Motorrad ist beschädigt.

Zur genauen Schadenssumme kann die Polizei noch keine Angaben machen. Der Fahrer des weißen Lkw fuhr auf der Bundesstraße 1 weiter und entfernte sich unerkannt von der Unfallstelle. Die Elzer Polizei bittet daher unter der Nummer 0 50 68/93 03 0 um Hinweise von eventuellen Zeugen, die etwas beobachtet haben.

  • Region
  • Elze
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel