Straßenarbeiten in Hildesheim

Münchewiese ist doch noch keine Sackgasse

Hildesheim - Eigentlich hatte die Hildesheimer Stadtverwaltung mitgeteilt, dass die Straße Münchewiese ab Freitag nicht mehr durchfahren werden kann. Doch es lag eine Fehlinformation vor.

Erst einmal gilt in der Münchewiese weiterhin die Einbahnstraßenregelung. Foto: Chris Gossmann

Hildesheim - Die Straße Münchewiese wird doch noch nicht zur Sackgasse. Die Hildesheimer Stadtverwaltung hatte zunächst mitgeteilt, dass am Freitag, 21. August, die Fräs- und Asphaltierungsarbeiten beginnen und die Münchewiese ab diesem Tag nicht mehr befahren werden kann. Doch offenbar handelte es sich um eine Fehlinformation der ausführenden Baufirma.

Die Stadt korrigierte die Meldung: Demnach bleibt es erst einmal bei der Einbahnstraßenregelung. Erst ab kommendem Freitag, dem 28. August, soll die Münchewiese dann beidseitig zur Sackgasse werden. In dieser Zeit stehen die letzten drei Abschnitte der Arbeiten an, die Durchfahrt wird dann nicht möglich sein.bre

  • Hildesheim
  • Hildesheim
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel