Neue Details

Nach Flugzeugabsturz in Lübbrechtsen: Experten zu möglichen Hintergründen

Lübbrechtsen - Ein Motorsegler ist am vergangenen Freitag im Leinebergland abgestürzt, die Ursache ist noch ungewiss. Der Vorsitzende des Aero-Clubs Hildesheim-Hannover Ivo Mynter äußert sich zur Sicherheit der Maschine und Eignung von Piloten.

Ein Motorsegler des Typs Scheibe SF 25 C Falke ist am vergangenen Freitag in Lübbrechtsen abgestürzt - hier eine andere Maschine dieser Bauart. Foto: Aero-Club Hildesheim-Hannover

Lübbrechtsen - Nach dem tödlichen Flugzeugunglück in Lübbrechtsen ist die Ursache weiter unklar.…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat 99 Cent, danach 9,90 Euro monatlich

  • Region
  • Lübbrechtsen
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.