Großeinsatz in Elze im September

Nach brutalem Doppelmord: mutmaßlicher Täter schweigt

Kreis Hildesheim/Göttingen - Bei seiner Flucht aus Elze hielt Frank N. im September ein Großaufgebot der Polizei in Atem. Seit zehn Wochen sitzt er nun in U-Haft. Viele Fragen sind weiter offen.

Nach der Flucht von Frank N. bleibt der Elzer Bahnhof am 27. September stundenlang gesperrt. Foto: Werner Kaiser (Archiv)

Kreis Hildesheim/Göttingen - Zehn Wochen ist es mittlerweile her, dass Frank N. bei seiner Flucht…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat 99 Cent, danach 9,90 Euro monatlich

  • Region
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel