Runder Tisch und Veranstaltungen

Nach Nazi-Vorfällen in Hüddessum: Aufarbeitung soll schnell starten

Harsum - Nach den rechtsextremen Vorfällen in Hüddessum soll die Aufarbeitung jetzt möglichst schnell starten. Dabei könnte auch ein Experte von außen helfen.

Im Keller dieses als Bunker Grün-Gelb bezeichneten Gebäudes wurden die Nazi-Symbole sichergestellt. Foto: Julia Moras

Harsum - Nach den rechtsextemen Vorfällen in Hüddessum will Bürgermeister Marcel Litfin…

HAZ+

Sofort weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Hildesheim und der Region
  • Monatlich mehr als 300 Artikel, Reportagen und exklusive Inhalte
  • Keine Mindestvertragslaufzeit und einfach online kündbar
  • Erster Monat 99 Cent, danach 9,90 Euro monatlich

  • Region
  • Harsum
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel