Schmuck und Geld erbeutet

Nach Überfall in Harsum: Polizei kann Täter schnell fassen

Harsum - Nach einem Raubüberfall in der Nacht zu Freitag hat die Polizei am folgenden Tag einen 19-jährigen Verdächtigen vorläufig festgenommen. Opfer und Täter kannten sich flüchtig.

Die Polizei konnte den Verdächtigen nach der Tat in Harsum schnell festnehmen. Foto: Christian Gossmann

Harsum - Nach einem Raubüberfall in der Nacht zu Freitag hat die Polizei am folgenden Tag einen 19-jährigen Verdächtigen vorläufig festgenommen. Laut ersten Ermittlungen kannten sich das Opfer, ein 40-jähriger Mann, und der mutmaßliche Täter flüchtig.

Der 19-Jährige lockte demnach den 40-Jährigen am späten Freitagabend zu einem Treffpunkt in einem Harsumer Ortsteil. Anschließend soll er das Opfer geschlagen, mit einem Messer bedroht und die Herausgabe von EC-Karte und Geheimzahl verlangt haben. Danach fuhren beide zu einer Bank, wo der 19-Jährige einen vierstelligen Betrag am Geldautomaten abhob.

Täter schnell identifiziert

Anschließend soll der 19-jährige das Opfer gezwungen haben, gemeinsam zur Wohnung des Opfers zu fahren, die der Tatverdächtige durchsucht und dabei Schmuckgegenstände geraubt habe. Der 40-jährige wandte sich noch in der Nacht an die Polizei. Im Rahmen der folgenden Ermittlungen gelang es, den Tatverdächtigen, dessen vollständige Personalien zunächst nicht bekannt waren, zu identifizieren.

Im weiteren Verlauf wurde der Tatverdächtige am Freitag in einer Wohnung in Hildesheim vorläufig festgenommen. Bei einer anschließenden Durchsuchung der Wohnung fanden die Polizeikräfte das Bargeld und den erbeuteten Schmuck.

Verdächtiger ist auf freiem Fuß

Noch am Freitagabend erließ ein Richter Haftbefehl. Dieser wurde allerdings gegen die Auflage, dass sich der Mann täglich persönlich bei der Polizei zu melden hat, vorerst außer Vollzug gesetzt. Außerdem musste der Mann seinen Ausweis abgeben. Außerdem führte die Polizei eine sogenannte Gefährderansprache durch. Demnach muss der 19-Jährige jegliche Kontaktaufnahme zum Opfer unterlassen.

  • Region
  • Harsum
Anmerkung zum Artikel

Sie haben einen Fehler im Artikel gefunden? Oder haben Sie weitere Informationen zu dem Thema für uns? Dann teilen Sie uns diese gerne mit.

Weitere Artikel